Leben mit Hochsensibilität

Hochsensibilität ist für mich ein Geschenk. Sie geht mit besonderen Bedürfnissen und Talenten einher und der ständigen Suche nach Sinnhaftigkeit im Leben. 

 

Hier stelle ich euch meine  Begleitungsmöglichleiten vor. 

In kleinen Worksshops und  Stammtisch ähnlichen Settings gebe ich dir die Möglichkeit des Austauschs und der Selbstreflektion.   

 

Daneben biete Einzelberatung und Entwicklungscoachings für Kinder und Erwachsene mit Hochsensibilität an. 

Ich unterstütze dich in der Selbstfindung und Berufung. 

Als Pädagogin und systemische Beraterin freue ich mich, auch Eltern aufzuzeigen, wie sie ihr Kind beim Erwerb von Selbstliebe und Selbstvertrauen unterstützen können. 

 

Beratung/ Honorar

 

60 Min. 160 Euro (inkl. MwSt)

75 Min. 200 Euro usw. 

 

Viele intuitive Menschen erkennen ihre ausgeprägte Fähigkeit der Hochsensitivität erst in mittleren Lebensjahren an. Natürlich. Man ist ja nicht sensibel- sondern lebenstüchtig, kognitiv gut unterwegs und in vielen Bereichen total normal. Auch ich kam meiner eigenen Hochsensibilität erst vor einigen Jahren auf den Grund.

Aber dieses Entdecken ermöglichte mir das Erkennen eigener Besonderheiten. Es hat mir gut getan und mich weit gebracht. Ich freue mich, wenn jemand sein Potenzial und seine Besonderheiten erkennt. Denn: Wer sich und seine speziellen Fähigkeiten und Bedürfnisse kennt, kann in dieser Welt so viel bewirken. Es entsteht eine nie gekannte Selbstliebe, ein neues Selbstbewusstsein. Mit diesem Bewusstsein hast du die Chance dein Leben an deine Bedürfnisse anzupassen anstatt zu kämpfen oder dich zu verbiegen. Du kannst deine speziellen Eigenschaften als Talente entdecken und deiner Bestimmung und Berufung folgen. 

 

In der folgenden Workshop-Reihe mit den aufgeführten Schwerpunkt- Themen geht es theoretisch und praktisch um das Bergen deiner unerkannten Fähigkeiten. 

Das Ziel ist das Kreieren deiner  Wünsche und das Gestalten eines erfüllten Lebens.

Neben Theorieinputs bilden Meditation, Übungen zur Abgrenzung, Schutz und Selbstwahrnehmung die Basis der Seminare.

"Verstecke dich nicht mehr unter deinem "Normalitätsjäckchen", sondern lebe nach den Bedürfnissen und Wünschen deines Körpers und deiner Seele".

      

"Warum bin ich wie ich bin? Hochsensibilität und das innere Kind": 


Datum:  28.01.22

Uhrzeit: 11:00-19:00

Kosten:  200 Euro (inkl.MwSt)


  • bin ich hochsensibel ?
  • die hochsensiblen Urängste und ihr Ursprung
  • Begegnung mit dem Neugeborenen- Ich
  • das Drei- Ich- Modell von Luca Rohleder 
  • Was brauchen hochsensible Körper?
  • was brauchen hochsensible Seelen?
  • die Gaben der Hochsensibilität: Empathie, Sensitivität, Medialität

"Wer bin ich und wo gehöre ich hin?" Talent und Berufung hochsensibler Menschen

  • das Drei- Ich- Modell von L. Rohleder
  • Die Gratwanderung zwischen Genialität und Zusammenbruch
  • Talente und typische Persönlichkeitsmerkmale
  • Beruf und Berufung: Was "brauchen" Hochsensible in ihrer Arbeit?
  • Hochsensibel und Unterstützung aus der geistigen Welt
  • hochsensibel und selbständig?
im Intensivseminar 
Vormittags:
Warum bin ich wie ich bin?
Nachmittags: 
Wer bin ich und wo gehöre ich hin?

Datum:  28.01.23
Uhrzeit: 11:00-19:00
Kosten:  200 Euro (inkl.MwSt)


"Die Liebe empathischer Menschen.

Die Gratwanderung zwischen Extase und Burnout"

  • Auf der ewigen Suche nach der bedingungslosen Liebe
  • das Drei- Ich- Modell von L. Rohleder (Begegnung mit dem Neugeborenen-Ich)
  • die hochsensiblen "Urängste" und der Ursprung der Eifersucht
  • Bedürfnisse in der Partnerschaft: Nähe und Verbundenheit vs. Ruhe und Freiheit
  • Was braucht mein Körper, damit es meiner Seele gut geht?
  • Hochsensible Bedürfnisse in der Partnerschaft
  • die Kehrseite der hohen Empfindsamkeit
  • HSP und eingebildete Gefühle: "vertraue deiner Intuition!"