Über mich | Wie ich zum Medium wurde

Freundliches Porträtfoto von Medium Viola Müller aus Bad Nauheim in Hessen

Ich bin Viola und ich bin Medium. 

 

Ich liebe es, ein Leben im Einklang mit der geistigen Welt zu führen. Ich verstehe mich als wertschätzendes, liebevolles Medium und lege großen Wert auf eine hohe Qualität meiner Sitzungen.

 

Ich bin in Bad Nauheim, einer hübschen kleinen Kurstadt, in der Nähe von Frankfurt am Main aufgewachsen. Hier befindet sich meine Praxis für Lebensenergie.

 

Nach meinem 5 jährigen Studium der Erziehungswissenschaft war ich vor allem therapeutisch und beratend tätig.  

Ende 2013 hatte ich, einhergehend mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung meiner Mutter, ein tiefes, spirituelles Erwachen. Mir wurde bewusst, dass ich mit ihrer Seele kommunizieren konnte, während sie im Koma lag. Dies schenkte mir eine nie erlebte Dankbarkeit und einen tiefen Frieden, der monatelang anhielt.

Wir hatten noch drei erfüllte Jahre, bis sie zurück in die geistige Welt ging. Ich bin überzeugt davon, dass die Seelen unserer Ahnen an unserer Seite sind und uns ein Leben lang begleiten.  

Über Träume, Botschaften und unsere gemeinsame Kommunikation bin ich immer noch im Kontakt mit meiner Mutter und meinen Sternenkindern.

 

Rückblickend weiß ich, dass mich die geistige Welt lenkte, als ich im Mai 2014 Pascal Voggenhuber entdeckte.  Vollkommen berührt von  seinem Vortrag über das Leben nach dem Tod begann auch meine eigene Sensitivität und Medialität sich zu entwickeln.  

Bei ihm besuchte ich zahlreiche Seminare, bevor ich bei Nina Herzberg in Zirkel und Seminaren in Ausbildung ging. 

 

Schon als Jugendliche faszinierte mich das Leben nach dem Tod. Ich nahm Gefühle anderer Menschen intensiv wahr und lebte mit Ahnungen und Einsprengseln von Hellwissen.
Im Studium nahm ich zum ersten Mal Geistwesen wahr. Für mich war das recht überraschend. Obwohl ich mit der Gewissheit erzogen wurde, dass wir Menschen reinkarnieren und es ein Leben nach dem Tod gibt.

 

Dass ich hochsensibel und hochsensitiv veranlagt bin, verstand ich erst 3 Jahre später. Die Beschäftigung mit dem Thema Hochsensibilität hat mich immens bereichert und mir geholfen, mich noch tiefer zu erkennen.

 

Mit meiner Arbeit möchte ich Sicherheit und Trost schenken. Ich möchte, dass du die passende Begleitung für dich, dein Leben und deine Trauer bekommst. Ich bin kein Freund von Konzepten und vorbereiteten Einheiten. Meine Motivation ist es, Hoffnung zu säen und Botschafterin der Geistigen Welt zu sein.

 

Alle Methoden, die ich z.B. im spirituellen Coaching anwende, habe ich selbst ausprobiert, und als sehr hilfreich empfunden. Ich bin durch einige Krisenjahre gegangen, habe tiefe Verluste erlebt und mir meine Berufung ermöglicht. Was ich in diesen Phasen gelernt habe, gebe ich gerne an dich weiter. Denn es hat sich gelohnt, nicht mit dem Suchen aufzuhören. Sehr intensiv beschäftige ich mich zurzeit mit der Prägung, die wir als Kind mitbekommen haben, den Ursprung aller Bindungs- und Beziehungsthemen, sowie auch ein wesentlicher Anknüpfungspunkt zur Entfaltung unserer Erfüllung. Ich lade dich herzlich ein, mit mir im Beziehungscoaching deine Themen in der Tiefe zu heilen.

Ich freue mich sehr, wenn wir uns auf diesem gemeinsamen Weg begegnen.

 

Alles Liebe,

 

Deine Viola

Qualifikationen

  • 2023-24: Ausbildung zum traumasensiblen Beziehungs-Coach bei Emanuel Erk
  • 2016-2020: Ausbildung zur sensitiv-medialen Beraterin zum Diplom-Medium bei Nina Herzberg